Wie man wie ein Profi in Edelmetalle investiert

Edelmetall Investition, wie ein Stier oder ein Bär? Photo: www.rkfs.org
Edelmetall Investition, wie ein Stier oder ein Bär? Photo: www.rkfs.org

Der Prozess des Kaufs und Verkaufs von Edelmetallen mag den meisten Menschen abstrakt erscheinen. Viele haben schon von Investitionen in Gold, Silber, Platin und Palladium "gehört", wissen aber nicht viel über diese Anlagen.

 

Glücklicherweise ist der Einstieg in die Welt der Anlagemünzen und -barren nicht so kompliziert oder schwierig, wie manche vielleicht denken. Eine der wichtigsten Erkenntnisse: Es kann Spaß machen und ist oft sehr lohnend. 

 

Wenn man weiß, wie man in Edelmetalle investiert, kann das einen großen Unterschied ausmachen. Wenn Sie einmal Ihre Berufung in Edelmetallen gefunden haben, werden Sie vielleicht immer Gold oder Silber auf Lager haben wollen. Hier sind nur fünf der vielen spannenden Möglichkeiten, wie Sie Edelmetalle kaufen können: 

1. Edelmetalle anhäufen

Dagobert Duck schwimmt in Goldmünzen. Bild: Pinterest.com
Dagobert Duck schwimmt in Goldmünzen. Bild: Pinterest.com

Wenn Menschen über Investitionen in Gold oder Silber nachdenken, denken sie oft an die berühmte Zeichentrickfigur Dagobert Duck, einen geizigen Geier, dessen Goldhaufen praktisch als Swimmingpool dient. Das ist natürlich reine Fantasie.

 

Die Menschen kaufen Gold, um auf lange Sicht Geld zu verdienen. Abgesehen davon, dass man einen Haufen Goldbarren von einem Verwandten geerbt hat, werden Edelmetalle meist in einer Feinunze (oz) auf einmal gesammelt.

 

Gold- und Silbersammler sind ziemlich häufig, und ihr Ziel? Sie wollen einfach so viel Gold oder Silber anhäufen, wie sie können: Münzen, Ronden, Barren - das Format ist ihnen in der Regel gleichgültig. Sie wollen einfach so viel physisches Metall wie möglich und so billig wie möglich. Das bedeutet, dass die Preise so nah wie möglich am Spotpreis für Silber oder Gold liegen.

 

Beliebte Edelmetallprodukte sind oft so konzipiert, dass sie gestapelt werden können. Dies gilt für bekannte Anlagemünzen wie den Gold American Eagle, den Gold Canadian Maple Leaf und den Gold South African Krugerrand. Ihre erhöhten Ränder machen die Münzen ideal zum Stapeln.

2. Gold - Sammlerstücke

Bild: www.gainesvillecoins.com
Bild: www.gainesvillecoins.com

Eine geordnetere Möglichkeit, in Edelmetalle zu investieren, besteht darin, sie in Form von Sammlermünzen, -runden oder -barren zu kaufen. Das Sammeln von Gold- und Silbermünzen ist in der Tat eine der gängigsten Möglichkeiten, einen Bestand an physischen Edelmetallen aufzubauen.

 

Es gibt einige außerordentlich beliebte Gold- und Silbermünzen, darunter 90%ige Dimes und Quarters aus der Zeit vor 1965, Morgan- und Peace-Dollars sowie Goldmünzen der Vereinigten Staaten aus der Zeit vor 1933, darunter Saint-Gaudens-Doppeladler.

 

Aber auch runde Münzen und Barren können gesammelt werden. Es gibt viele Menschen, die weit über den aktuellen Marktpreisen für Gold liegen und sehr viel recherchieren, um genau die richtige Münze oder den richtigen Barren zu erwerben. Unabhängig von der Wirtschaftslage sinkt der Wert dieser Produkte nie unter ihren Metallgehalt.

3. Diversifizierung (Vielfalt) mit Edelmetallen

Bild: www.gainesvillecoins.com
Bild: www.gainesvillecoins.com

Kein Edelmetallhändler, der Wert auf seinen guten Ruf legt, wird jemals jemandem raten, sein gesamtes verfügbares Geld in Edelmetalle zu investieren. Sie sollten nicht alles auf eine Karte setzen. Das heißt aber nicht, dass Sie nicht zumindest ein paar goldene (oder silberne) Eier in Ihrem persönlichen Finanzportfolio haben sollten.

 

Daher widmen viele Anleger einen bestimmten Prozentsatz ihrer Anlagegelder den Edelmetallen. Dieser Anteil liegt oft zwischen 5 und 10 %. Edelmetalle sind dabei Teil einer größeren Anlagestrategie, die auch Investitionen in den Aktienmarkt, Anleihen, Immobilien, börsengehandelte Fonds (ETFs) und andere liquide Vermögenswerte umfassen kann. 

 

Die Diversifizierung kann auch beim Kauf von Edelmetallen Anwendung finden. Aufgrund der industriellen Verwendung dieser Metalle in Katalysatoren kann es sinnvoll sein, neben Silber und Gold auch Platin und Palladium zu kaufen. Rohstoffe haben sich als gute Investition erwiesen, da sich die Weltwirtschaft auf neuere Technologien umstellt. Die Nachfrage nach solchen industriellen Anwendungen nimmt weiter zu.

4. Aufbewahrung und Transport von Edelmetallen

Die Praxis der Aufbewahrung und des Transports von Münzen in Beuteln reicht viele Jahrzehnte zurück. Bild: www.gainesvillecoins.com
Die Praxis der Aufbewahrung und des Transports von Münzen in Beuteln reicht viele Jahrzehnte zurück. Bild: www.gainesvillecoins.com

Sie sind kein Freund des ordentlichen Stapelns und wollen sich auch keine Sorgen über Löcher in einem Sack machen? Keine Sorge... Es gibt noch eine andere Möglichkeit, Edelmetalle zu kaufen, die Ihr Boot zum Schwimmen bringt - oder zumindest als dessen Ballast dient.

 

Gold- und Silbermünzen werden oft als Rollware oder sogar im Beutel verkauft. Ein Beutel mit Gold-Bullion-Münzen kostet natürlich viel Geld, aber Silbermünzen werden häufig in Beuteln zu 10 $, 100 $ oder sogar 1.000 $ verkauft.

 

Und Gold? In Rollen von 20 Stück oder mehr werden Sie sicher fündig. Auch Silbermünzen Rollen und Säcke sind ideal für Edelmetallanleger, die sich schnell und effizient mit Edelmetallen eindecken möchten. Und wenn Sie Ihre Bestände auflösen wollen, sind Rollen und Säcke in der Regel auch schnell verkauft. 

5. Edelmetalle einlagern

Gold Depot. Bild Wikipedia.de
Gold Depot. Bild Wikipedia.de

Wollen Sie eines Tages in Rente gehen? Wenn ja, dann haben Sie wahrscheinlich ein (individuelles) Rentenkonto, ein Anlageinstrument, das fürs Alter und den  Lebensstandard ausreichend sein könnte oder auch nicht. Wussten Sie, dass viele Arten von Edelmetallen von einem Wertpapier-Depot in Form von Anteilen erworben werden können? Das ist richtig... Diese werden Gold ETFs genannt. Sie bieten eine Alternative zu physischen Investitionen in Silber, Gold und andere Edelmetalle.

 

Das wäre sinnvoll, wenn Sie Ihre Goldbarren nicht zu Hause aufbewahren können. Es ist eine sichere und möglicherweise erfolgreiche Art, Vermögen für Ihren Ruhestand aufzubauen. Mit einer Edelmetall-Finanzierungsfazilität können Sie vielleicht weiter kommen, als mit eingelagertem Depot - Gold. 

 

Branchenverbände wie der World Gold Council und die London Bullion Market Association betonen jedoch, dass physisches Gold anders als Papiere kein Kontrahentenrisiko birgt. Edelmetalle bieten langfristig einen sicheren Finanzhafen.

Wie man in Edelmetalle investieren sollte

Wenn eine der verschiedenen Möglichkeiten, in Edelmetalle zu investieren, für Sie vielversprechend klingt, sollten Sie nicht warten, sondern zugreifen, solange die Edelmetallpreise günstig sind. Sie können Silber, Gold und andere Edelmetalle problemlos persönlich oder online bei einem Edelmetallhändler kaufen.

 

Wenden Sie sich aber nicht einfach an irgendeinen Händler, um Ihr Gold oder Silber zu kaufen. Leider gibt es viele Betrüger, die entweder gefälschte oder gestohlene Ware verkaufen oder viel mehr verlangen, als fair ist. 

Die Auslage eines seriösen Händlers. Bild: www.gainesvillecoins.com
Die Auslage eines seriösen Händlers. Bild: www.gainesvillecoins.com

Suchen Sie nach vertrauenswürdigen, seriösen Gold- und Silberhändlern, die faire Marktpreise für ihre Edelmetalle verlangen, eine ausgezeichnete Auswahl an Produkten anbieten und für die verkauften Artikel einstehen. Eine Online-Suche nach den besten Gold- und Silberhändlern ist ein guter Anfang.

 

Vergessen Sie nicht, Online-Bewertungen zu prüfen. In unbezahlten Kundenrezensionen finden Sie mit Sicherheit die Informationen, die Sie über diesen oder jenen Goldhändler suchen. Und selbst im Zeitalter von Yelp! und Google Reviews ist das gute alte Better Business Bureau (BBB) für die USA oder diverse Verbraucherschutz Institutionen für Deutschland noch von Bedeutung. Suchen Sie nach Edelmetallhändlern, die ein A+ BBB- oder 5 Sterne Rating haben.

 

Guter Service, faire Preise und eine gute Auswahl sind zwar schön und gut, aber sie bedeuten nichts, wenn der Händler mürrisch ist und Ihre Fragen nicht beantworten will. Der Edelmetallhändler, den Sie auswählen, muss ein echter Profi sein und über fachkundige Mitarbeiter verfügen, die sich mit den Produkten auskennen, die sie verkaufen. Sie können Sie über die Goldbarren informieren, in die Sie investieren möchten, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen.

 

Entscheiden Sie sich für einen Edelmetallhändler, der über langjährige Erfahrung verfügt, die beste Kombination aus Produkten und Service bietet und zu seinem Wort steht. Brauchen Sie noch mehr Ratschläge, um den besten Edelmetallhändler zu finden? Vergessen Sie nicht, darauf zu achten, mit wem er zusammenarbeitet. Ein Händler, der angesehenen Organisationen wie der National Inflation Association und der National Coin & Bullion Association beide USA oder in Deutschland z.B. dem "Berufsverband des Deutschen Münzenfachhandels e.V." angehört, verkehrt mit den richtigen Leuten. Das zeigt, dass seine Professionalität und Integrität zu den besten in der Branche gehören.

NL. Zündorf

Quellen: Was Sie vor dem Kauf von Gold beachten sollten

Wie man Goldbarren kauft: Leitfaden für Neulinge

Gold Investitionen: Die wesentlichen Dinge, die man vor einer Investition wissen sollte.

Ist Gold eine ideale Investition für Anfänger?

Gainesville Coins