4 wesentliche Überlegungen bei der Anlage in Goldbarren (Bullion Gold)

Diese Anlageform eignet sich hervorragend zur Diversifizierung... Bild: TechBullion
Diese Anlageform eignet sich hervorragend zur Diversifizierung... Bild: TechBullion

Risikostreuung durch Edelmetalle

Eine Anlage in Gold bedeutet entweder den Kauf von Münzen, Edelmetall-Barren oder Barren aus Silber und Gold mit dem höchsten Reinheitsgrad. Diese Anlageform eignet sich hervorragend zur Diversifizierung (Risikostreuung durch Erweiterung) Ihres Portfolios, denn Edelmetalle sind dafür bekannt, dass sie den Wert Ihres Vermögens erhalten. Das bedeutet, dass Sie sie als Absicherung für Ihr Vermögen nutzen können, anstatt darauf zu warten, dass ihr Wert sinkt. Abgesehen von diesem Vorteil sollten Sie auch die folgenden Faktoren kennen, die Sie bei einer Anlage in Edelmetalle beachten sollten:

1) Physische Goldbarren

Ein seriöser Anbieter. Bild: Goldbarren.de
Ein seriöser Anbieter. Bild: Goldbarren.de

Eine Möglichkeit, in Gold zu investieren, besteht darin, sie in ihrer physischen Form zu kaufen - als Münzen oder Barren. Beide Optionen bieten einen Geldwert, aber Sie müssen sicherstellen, dass Sie von seriösen Unternehmen kaufen. Sie müssen überprüfen, ob sie staatlich reguliert sind, damit Sie keine Goldbarren von minderer Qualität kaufen. Wenn sie nicht reguliert sind, kann es sein, dass ihr Goldbarren nicht legal ausgeschrieben ist. 

 

Darüber hinaus sollten Sie die Bewertungen dieser Unternehmen prüfen. In den Bewertungen von Birch Gold und anderen Unternehmen können Sie beispielsweise nachlesen, was frühere Käufer über diese Unternehmen sagen. Anhand dieser Informationen können Sie dann abwägen, ob die Unternehmen seriös sind.

 

Nachdem Sie die Goldbarren erhalten haben, müssen Sie auch wissen, wie Sie sie aufbewahren können. Sie können bei sich zu Hause einen Tresor einrichten, in dem Sie die Barren aufbewahren können. Allerdings müssen Sie diese Informationen zu Ihrem Schutz Ihrer Hausversicherung mitteilen.

 

Wenn Sie Ihre Goldbarren bei Drittanbietern aufbewahren lassen, sollten Sie auch die Kosten bedenken. Auch wenn es kostspielig sein mag, überwiegen die Vorteile die Gebühren. Zu diesen Vorteilen gehört, dass Sie ein Bank-Schließfach haben, in dem Sie Ihr Vermögen aufbewahren können. Diese Art der Lagerung wird von den meisten Goldkäufern bevorzugt, weil es sicher ist und keine zusätzlcihen Kosten verursacht, wenn man für andere wertvolle Dinge sowieso ein Schließfach hat.

2) Andere Methoden zum Kauf von Gold

Bild: UTI
Bild: UTI

Wenn Ihnen die Lagerungsgebühren nicht zusagen, gibt es andere Möglichkeiten, in Gold investieren. Sie sind leicht zu kaufen und zu erwerben, und ihr Wert steigt im Laufe der Zeit ständig an. Allerdings liegen sie nicht in physischer Form vor, sondern in Form von Papieren. 

 

Eine weitere Möglichkeit, in Gold zu investieren, sind börsengehandelte Fonds (ETFs). Diese Fonds überwachen einen zugrunde liegenden Index und enthalten eine Reihe von Wertpapieren. Bei Gold können die Wertpapiere in Form von Silber- und Goldzertifikaten und nicht in physischer Form vorliegen. Sie können diese Zertifikate jedoch bei einer Bullionbank einlösen oder gegen ihre physischen Gegenstücke eintauschen. 

 

Sie können Gold-ETFs über ein individuelles Konto oder ein normales Maklerkonto kaufen. Auf diese Weise können Sie sie auch in der Zukunft verkaufen. 

 

Das Spannende daran ist, dass der Einstieg in den Goldmarkt einfacher ist und nur minimale Gebühren anfallen. Im Gegensatz zu physischen Goldbarren müssen Sie sich nicht um die richtige Lagerung kümmern.

3) Silber versus Gold

Lieber Silber oder Gold... Bild: TechBullion
Lieber Silber oder Gold... Bild: TechBullion

Nun stellt sich die Frage, ob Sie sich für Silber- oder Goldbarren entscheiden sollen. Beide haben verlockende Eigenschaften. Die meisten Käufer entscheiden sich jedoch für Gold und nicht für Silberbarren. Im Vergleich zu Silber haben Goldbarren einen größeren liquiden Markt. Das liegt daran, dass es eine höhere Nachfrage nach Schmuck und ein größeres Interesse der Menschen an dieser Anlageform gibt. Außerdem ist der Preis von Gold weniger schwankungsanfällig. Das bedeutet, dass der Goldpreis nicht durch wirtschaftliche Aktivitäten beeinflusst wird. Tatsächlich zeigt die Geschichte, dass der Goldpreis in Krisenzeiten wie der COVID-19-Pandemie eher in die Höhe schießt. 

 

Silber hingegen steht in direktem Zusammenhang mit wirtschaftlichen Aktivitäten, was bedeutet, dass es vom industriellen Verbrauch abhängen kann. Diese Eigenschaft wird vor allem durch seine zahlreichen industriellen Anwendungen beeinflusst. Dennoch kann es sinnvoll sein, in Silberbarren zu investieren, wenn der Preis sinkt. 

 

Ein Aspekt, bei dem man sagen kann, dass Silber besser ist als Gold, ist die Erschwinglichkeit. Sie können den Vorteil nutzen und eventuell warten, bis der Preis steigt, bevor Sie es verkaufen, wenn Sie anfangen.

4) Preisaufschläge bei Gold oder Silber

Preisaufschläge müssen berücksichtigt werden. Bild: Gold.de
Preisaufschläge müssen berücksichtigt werden. Bild: Gold.de

Der Kauf von Edelmetallen, ob Barren oder Münzen, ist mit einem Aufschlag von zwei bis acht Prozent auf die aktuellen Spotpreise verbunden. So werden beispielsweise börsengehandelte Fonds zu Preisen gekauft und gehandelt, die nahe am aktuellen Metallwert liegen. Allerdings werden jährliche Verwaltungsgebühren erhoben, um die Kosten für die Lagerung, den Handel, die Versicherung, die Berichterstattung an die Aktionäre und die Beaufsichtigung durch den Treuhänder zu decken.

 

Daher müssen Sie Ihr Budget berücksichtigen, da die Spotpreise nicht exakt mit den Preisen der ETF-Goldbarren übereinstimmen. Wenn Sie jedoch langfristig investieren, können diese Preisaufschläge aufgewogen werden. 

Fazit über Goldkauf

welche Form ist geeignet? Bild: Manager Magazin
welche Form ist geeignet? Bild: Manager Magazin

Wenn Sie in Gold investieren, sollten Sie viele Überlegungen anstellen. Angefangen bei den Preisen über die Art der Anlage bis hin zu den Formen der Anlage sind diese Faktoren wichtig, damit Sie abwägen können, welche Anlageform für Ihre Bedürfnisse geeignet ist, und sich für diejenige entscheiden können, mit der Sie am besten zurechtkommen. Wenn Sie diese Faktoren kennen, werden Sie auch verstehen, dass sich Goldbarren von anderen Anlageformen unterscheiden. 

 

Autor: NL. Zündorf

Quellen: 7 Wege in Gold zu investieren: Ein Leitfaden für Einsteiger.

In physisches Gold investieren? Vorteile und Nachteile

Die 5 größten Fehler von Anlegern beim Kauf von physischem Gold

Wie man wie ein Profi in Edelmetalle investiert

Papiergold oder physisches Gold? Das ist hier die Frage!

Gold.de

TechBullion

Goldbarren.de